Heike Hengl-Schweiger

Ambulanter Pflegedienst Harmonica GmbH

Pflege ist eine Dienstleistung, die den ganzen Menschen sieht!

 

Qualitätspolitik

Herzlich Willkommen bei Harmonica

„Für eine Umarmung ist immer Zeit“ – QMH 1.1 Qualitätspolitik

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben können, ein Wunsch den viele ältere Menschen haben. Unser Pflegedienst trägt dazu bei, diesen Wunsch soweit als möglich zu erfüllen. Der Kontakt zu den vielen unterschiedlichen Menschen, Patienten, Angehörigen Betreuern, Ärzten usw., bereichert und gestaltet unsere Arbeit täglich neu.

Wir bieten Leistungen der häuslichen Krankenpflege, gemäß den jeweils aktuell gültigen Verträgen mit den Krankenkassen und Leistungen der Pflegeversicherung gemäß den jeweils gültigen Verträgen mit den Pflegekassen an. Unser Angebot einer ganzheitlichen, geplanten Pflege richtet sich an hilfs- und pflegebedürftige, kranke, behinderte, erwachsene und ältere Menschen.

Ihre Heike Hengl-Schweiger

HARMONICA – Unser Pflegekonzept

Prinzipien die unsere Arbeit bestimmen

Vertrauensaufbau, offener Informationsaustausch und eine menschliche Pflegebeziehung vermindern das Gefühl von Einsamkeit und erhalten langfristig die Selbstbestimmung.
Unser Handeln soll beratend und anleitend im Interesse der Patienten und deren Angehörigen sein, um die Eigenständigkeit im häuslichen Bereich möglichst lange zu bewahren.

Wichtige Informationen zum
Landespflegegeld

Landespflegegeld

Wichtige Hinweise zum Antrag! Was muss man tun, um das Landespflegegeld zu erhalten? Wann und bis wann kann ich einen Antrag stellen? Die Antragstellung ist ab sofort möglich. Sie können den Antrag nach dem Download ausdrucken und handschriftlich ausfüllen oder zunächst am Computer ausfüllen und erst dann ausdrucken.
Ab wann und bis wann kann ich einen Antrag stellen? Weitere wichtige Antworten finden Sie hier!

Die Pflegestärkungsgesetze

Pflegestärkungsgesetze

Das Thema Pflege wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger: Bereits heute sind 2,7 Millionen Menschen in Deutschland auf Pflege angewiesen, 2030 werden es Schätzungen zufolge 3,5 Millionen Menschen sein.

Mehr als zwei Drittel werden zu Hause gepflegt – eine große Leistung der Millionen von pflegenden Angehörigen, die unsere Anerkennung und unsere Unterstützung verdienen.

Hausnotruf mehr Sicherheit…

Hausnotruf gibt Sicherheit

… in den eigenen vier Wänden. Mit steigendem Alter geht auch ein erhöhtes Unfallpotenzial zuhause einher. Laut der Statistik stürzt ab einem Alter von 65 Jahren jede dritte Person mindestens einmal pro Jahr.
Ein Hausnotrufsystem kann die Stürze zwar nicht verhindern, informiert aber die Angehörigen, die Nachbarn, den Pflegedienst oder den Rettungsdienst im Fall der Fälle.
Mit dem MEBO Hausnotruf erhalten Sie sich Ihre Selbstständigkeit. Sie können so länger…

Pflegebedürftig. Was nun?

Pflegebedürftig

Das Bundesministerium für Gesundheit – Referat Öffentlichkeitsarbeit, 11055 Berlin. Das neue Faltblatt gibt Antworten auf viele Fragen zum Thema Pflegebedürftigkeit. Wer ist pflegebedürftig?, Wer stellt die Pflegebedürftigkeit fest? Pflegebedürftig ist, wer wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung bei den alltäglichen Dingen im Leben in erheblichem oder höherem Maße Hilfe braucht und vieles nicht mehr allein bewerkstelligen kann – dauerhaft oder voraussichtlich für wenigstens sechs Monate.

Manifest der Pflegeberufe

Pflegestärkungsgesetze

Der Bedarf an professioneller Pflege steigt.
Grund dafür ist u.a. der demografische Wandel in der Bevölkerung mit immer mehr alten und hochaltrigen Menschen. Aber auch die Zahl derer mit chronischen Krankheiten nimmt zu – in der Kombination eine gewaltige Herausforderung für das Gesundheitssystem.

Schon jetzt gehören die Pflegeberufe zu den Engpassberufen – längst nicht für jede freie Stelle finden sich adäquate Bewerberinnen und Bewerber.

Mitglied im Berufsverband Deutscher Pflegeberufe

Harmonica-Pflegedienst Neumarkt